Warnlage Hessen

WARNLAGEBERICHT für Hessen
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 16.11.2018, 14:28 Uhr

In der Nacht in Bodennähe verbreitet Frost, gebietsweise leichter Luftfrost. Nur noch vereinzelt Nebel. Örtlich Reifglätte. In den höchsten Lagen zunehmend Windböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein umfangreiches Hoch, das sich von Osteuropa nach Skandinavien ausweitet, sorgt in Hessen für ruhiges, allmählich etwas kühleres Herbstwetter.

NEBEL:
In der Nacht zum Samstag auch in windgeschützten Lagen nur noch vereinzelt NEBEL.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Samstag verbreitet leichter FROST bis minus 2 Grad. Örtlich REIFGLÄTTE, bevorzugt auf Brücken.

WIND:
Ab den Abendstunden bis in den Samstag im Bergland WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7), über Kammlagen am Samstag vereinzelt STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) aus Ost bis Nordost.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 16.11.2018, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, BU


Es können folgende Layer eingeblendet werden:
  • Warnungen (Deutschland)
  • Satellitenbild (Europa)
  • Regenradar (Dautschland)
  • Temperaturen (Dautschland)
  • Wind (Deutschland)